03/06/2017

Was ist eigentlich Leder?

Als Leder wird im Allgemeinen gegerbte Tierhaut bezeichnet.

Beim Prozess der Gerbung gehen die Gerbstoffe eine chemische Verbindung mit den Proteinen (Eiweißen) der Tierhaut ein.  Die Eiweißstränge werden sozusagen durch die Gerbstoffe miteinander vernetzt. Durch diese Vernetzung entstehen sehr große Makromoleküle die gegen den biologischen Abbau von Mikroorganismen und Bakterien resistent sind.

Kurz gesagt, die Haut kann nach der Gerbung nicht mehr verwesen.

Leder findet in vielen Bereichen Verwendung. Wie z.B. für Schuhe, Bekleidung, Accessoires (Taschen, Brieftaschen, Schlüsselanhänger …), Fahrzeugausstattung oder Möbel. Aber auch für Fußböden bzw. Fliesen kann Leder als Bezugsmaterial verwendet werden.

Fragen Sie mich alles was Sie schon immer über Leder wissen wollten.

Fragen Sie mich alles
was Sie schon immer über Leder
wissen wollten.

Herwig Grabner

Ledermax - Wir verstehen Leder wie kein anderer

Wir verstehen Leder wie kein anderer